Unsere Schule stellt sich vor

Welche Schule soll es sein? Dies fragen sich jedes Jahr in Brandenburger Grundschulen alle Schüler der 6. Klasse. Es ist wichtig, dass die Schüler Erfolgserlebnisse haben. Deshalb sollten Sie sich rechtzeitig entscheiden, ob der Bildungsgang für den erweiterten Hauptschulabschluss oder den Realabschluss für ihr Kind geeignet ist.
Beim Tag der offenen Tür können sich Eltern und Kinder Hilfe für die oftmals schwierige Entscheidung holen. Die künftigen Siebenklässler nutzten mit ihren Familien die Gelegenheit sich an unserer Schule umzuschauen, erste Kontakte zu knüpfen und spezifische Angebote zu erfragen. Wir möchten hier kurz in Text und Bild über diesen Tag vom 21.01.2006 berichten.

Betritt man über den Haupeingang unsere Schule gelangt man in dieses Treppenhaus. Doch wo befinden sich nun die Fachräume, Mehrzweckraum, Aula und die Turnhalle? Alle Räume standen ja für unsere Besucher offen. Doch keiner war auf sich allein gestellt. Hier im Foyer nahmen Schüler der 9. und 10. Klasse unsere Gäste in Empfang und begleiteten sie durch das Gebäude. Jeweils ab 10.30, 11.30 und 12.30 Uhr informierte die Schulleitung über die Schulform und das Schulprofil.

Wir haben mehr Unterrichtsstunden in den Fächern Physik, Chemie und Biologie als vorgegeben im Stundenplan. Im Physikraum sind einige Experimente aufgebaut. Manche Messreihen werden über Computerprogramme ausgewertet. Auch hier können unsere Gäste einen Einblick über Lehrmaterialien erhalten. Schüler unserer Schule zeigen, dass Physik wirklich Spaß machen kann.

Hier befinden wir uns in unserer Werkstatt. Im Fach Wirtschaft-Arbeit-Technik und im Wahlpflichtfach werden die Schüler u.a. in Holzbearbeitung ausgebildet. Im Hintergrund steht ein CD-Turm. Weiterhin kann man einen Schlüsselkasten, einen Schiebekalender, ein Vogelhäuschen und eine Laterne sehen.

Die englische Sprache wird in mehreren Fachräumen unterrichtet. Im Raum sind Projekte ausgestellt, die im Rahmen des Unterrichtes über Amerika entstanden sind. Amerika ist ein Schwerpunktthema in der 8. Klasse. Außerdem können sich die Besucher über Lehrbücher und andere Unterrichtsmaterialien informieren.

Hier kann man Arbeitsmaterialien für die politische Bildung zu Themen aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Zeitgeschichte einsehen. Die Urteilsbildung ist im Fach Politische Bildung eine große Herausforderung. So ist auch die Bereitschaft, eine klare Position zu beziehen, Gegenstand dieses Unterrichtsfaches. Ein hierzu im Unterricht eingesetztes Video wurde ebenfalls den Besuchern gezeigt.

In der Keramik-Ag werden aus Ton verschiedene Gegenstände hergestellt (z.B. Tiere und Vasen). Die hier hergestellten Gegenstände kann man auf Weihnachtsmärkten sowie auf unserem Schulhoffest käuflich erwerben.

Das ist unser Computerkabinett. Es gibt insgesamt zwei Stück an unserer Schule. Hier lernt man den Rechner kennen und den Umgang mit Word und Excel. Auch 10-Finger-Schreiben lernt man hier.

Trotz wenig Geld, schafft es die Theater-Ag super Kulissen zu gestallten. Beim Tag der offenen Tür konnte man sehen, wie zwei Kinder mit Freude und viel Konzentration spielen.

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Gern schaute man auch in unserer Küche vorbei. Hauswirtschaftliche Themen bilden sonst den Unterrichtsschwerpunkt. Am Tag der offenen Tür wurden hier nicht nur frisch gebackene Waffeln verteilt.